Begegnungen mit der Post

So klang es jedenfalls. Ich hatte ja schon mal erlebt, dass hier irgendeine „alte Schachtel“ einen DHL-Mann rund gemacht hatte. Warum kann ich nicht sagen. Vermutlich weil sich halt eh jeder über jeden Scheiß aufregt und dann super wichtig fühlen kann.

Gut, selbe alte Schachtel hatte wohl auch den aktuellen Fahrer ordentlich angegangen. Warum? Weil er wohl zu langsam war und die Tür nicht fand. Das ist halt schwierig, wenn die Leute es nicht hinbekommen auch ihre Wohnungsnummer auf eine Sendung zu schreiben – denn bei etwa 130 Wohnungen sucht man da ohne Nummer schon eine Weile.

Gut, stand der Fahrer also vor meiner Tür – und kurz darauf saß man zusammen, trank Amaretto und ließ sich über die Welt aus. Da ist der Umstand, dass kürzlich im Wagen eine Packung Wein explodierte und den Inhalt mehrere Pakete getötet hat ja schon fast vergessen. Brisant daran vor allem, dass die Pakete zwar zur Nachverpackung gingen und neu zugestellt wurden – dann allerdings leer ankamen.

LG

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben und Politik, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s