Lfm: Onyxia

Heißt es bald wieder, im 10er und 25 natürlich. Ich bin ja seit gestern immer noch nicht aus dem Lachflash heraus gekommen, den mir diese Nachricht beschert hat, aber immerhin bin ich wieder auf meinen Stuhl zurück gekrochen. Wobei das nicht einmal ein erheitertes Lachen ist. Zum 5jährigen von WoW gibt es also ein neues Haustier, Mount, Boss (wobei neu hier in Frage steht, sind alles alte Models und alles schwarze Drachen) und alte T2 Helme. Das Ganze wird dann als Content-Patch 3.2.2 verkauft. Alleine schon die Tatsache, dass dieses Mount 310% Geschwindigkeit hat und wahrscheinlich (vom Würfelglück bei einem 0,01% Drop mal abgesehen) mit der Leichtigkeit einer Naxxramas-Gruppe farmbar sein wird, hat mir ja schon die Tränen in die Augen getrieben. Ich weiß, ich denke zu schlecht. Die Krönung des Ganzen ist dann, dass man sich natürlich auch keinen Kopf um den Loot machen muss. Die Hälfte hat man ja da. Wird halt von den Praktikanten angepasst und um den Boss braucht man sich auch nicht kümmern. Der ist ja auch schon da, werden ein paar Zahlen umgeschrieben, dass der Breath einen mit 80 auch tötet und wer ein wenig vor dem Patch üben will, kann ja bis dahin noch hingehen.

Zugegeben, die Erklärung zu Naxxramas, warum sich das plötzlich in Northrend (wie ich mich schon fast an Nordend gewöhnt habe) befindet und warum Kel’Thuzad wieder lebt, war ja schon recht fadenscheinig. Eine Erklärung, warum die ganzen anderen Bosse inklusive Rivendare auch wieder leben gab es nicht und eine Erklärung warum Onyxia auch wieder lebt und sich dann ausgerechnet ins Geschehen stürzen soll, ist mir ebenso schleierhaft und wird es wohl auch nicht geben. Es ist nicht so, dass es noch vier Drachenschreine im Wyrmruhtempel geben würde, welchen man eine Bedeutung hätte zukommen lassen können, nein, da wird dieser komische Boss aus den Düstermarschen ausgegraben. Einfach unglaublich.

Meine Vorhersage übrigens für einen Hotfix, maximal drei Tage nach dem Patch: „Onyxia wird ihren tiefen Atem nun nicht mehr öfter als vorgesehen zaubern.“ Wissen kann man es ja nicht und wundern würde es mich nicht. Razorgore war ja letztens auch plötzlich verbuggt (wo ich auch nicht verstehen kann, dass 4 Jahre alter Content plötzlich buggt).

Afk, weiter lachen und auf ein recyceltes MC / Bwl warten… irgendwo muss ja das restliche T2 noch herkommen und dann wäre der Todesritter-Call bei Nefarian sogar sinnvoll und nicht nur eine nachträgliche Ressourcenverschwendung (wobei der tatsächlich Style hat). Vielleicht wird mein Onyschuppenumhang ja dann auch aufgewertet. Fragen über Fragen.

LG

Über Reefa Frostwind

Weltraumpirat. Hauptberuflich.
Dieser Beitrag wurde unter World of Warcraft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Lfm: Onyxia

  1. nomadenseele schreibt:

    Bin ich die Einzige, die sich über die Rückkehr der alten Dame freut?

  2. Arktos schreibt:

    Vllt, ich finds zumindest lustig das blizzard den alten Brei aufwärmen muss. Vllt haben die ihre Kohle falsch angelegt und aufgrund der Wirtschaftskrise ist diese nun weg und es ist nicht möglich ausschliesslich neue Inhalte zu programmieren. :p

  3. Reefa schreibt:

    Ich glaube ja, Noma. Ich bin ja einverstanden, wenn man den alten Brei aufwärmt (es waren ja schließlich schöne Instanzen / Bosse) und dann eine plausible Erklärung liefert. Meinetwegen zum Emerald Dream irgendwann 4 neue Drachen vor die Portale stellt und die Alten austauscht. Sowas kann man in einem kleinen Zwischenpatch mal einspielen. Aber doch bitte nicht ganz so sinnfrei, wie es mit Naxxramas geschehen ist und mit Onyxia geschieht und das Ganze auch noch als Contentpatch verkaufen…

    LG

  4. Feliane schreibt:

    So .. wenn Du dann fertig bist mit meckern 😉 ….

    Ich freue mich trotz allem auf die alte Dame! Es waren dort bisher immer aufregende Raids und daran kannst Du auch nichts ändern 🙂

    Feli

  5. Almalexia schreibt:

    Der Raidcontent in Wotlk wird irgendwie zunehmend zu nem Witz, Naxx und Onyxia werden billigst möglich ohne Anspruch recycled und bei den neuen Instanzen bekommt man dann noch Meisterwerke wie das Kolluseum geboten.

    Ganz ehrlich, wenn man das mal mit BC vergleicht ist das nen Witz. Da war alles neu und ich glaube darüber, dass Mount Hyjal/BT deutlich aufwendiger gestaltet waren, als die 1-Raum-Loot-Orgie in Eiskrone, brauch man wohl nicht zu diskutieren. Im Prinzip hat man in ganz Wotlk bisher Ulduar und dann noch drei Instanzen mit nur einem Raum neu hinzu bekommen, was definitiv zu wenig ist.

    Und freuen werde ich mich auf Onyxia definitiv nicht, das wird genau wie bei Naxxramas laufen, eine tollen Instanz wird von Blizzard anlässlich des Jubiläums zur nächsten Randomgroupfreelootorgie verwurstet. Wenn sie schon zu faul sind/keinen Bock mehr haben neuen Content zu programmieren, dann sollen sie das Spiel einfach lassen wies ist und nicht den Qualitativ deutlich hochwertigeren Content aus der guten alten Zeit mit dem nächstbesten Contentpatch in den Dreck ziehen.

  6. nomadenseele schreibt:

    Bei Kara reloaded würde ich streiken, aber die ganz alten Inis wiederzubeleben, finde ich eine nette Idee.

  7. Aimý schreibt:

    Würdet ihr einen 5 Jahre alten PKW zum Neupreis kaufen nur weil ich ihn neu Lackiere und er wie Neu Aussieht? Mit sicherheit nicht.

  8. Aimý schreibt:

    und zu sagen das ist nur ein Geschenk und kein Contend Patch ist mal mehr als billig ^^ So werden die die Kritik üben das der Contend kopiert und scheisse ist einfach tot Gemacht 😉 Aba das schnallt mal wieder keiner ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s