Ciandra ist fertig, schon wieder

Nicht nur körperlich und seelisch, schätze ich. Daran hat sich nach wie vor nichts geändert. Mittlerweile bin ich aber über den fünften Teil drüber: Statt vorher 531 Seiten sind es nun 571. Es sind also deutlich weniger dazu gekommen als damals bei Feymandra.

Jetzt ist Ciandra also fertig. Hat ja auch nur gute zwei Jahre gedauert, das zu überarbeiten – aber fehlende Zeit und fehlende Lust nach notwendiger anderer Arbeit taten eben ihr Übrigens.

Jetzt also zu Amanda und dann zu neuen Horizonten. Mal sehen, wie lange das dauert.

LG

Veröffentlicht unter Fantasmic | Kommentar hinterlassen

Schon wieder diese Pappnasen …

… die hier die Fluchtwege (Haustür) abschließen!

Darwrin-Award: Schließt Tür ab, erleidet Herzanfall oder stirbt auf eine andere Weise – und der Rettungsdienst kommt nicht rein? Wäre jedenfalls besser als ein Feuer, bei dem ich dann nicht rauskomme wegen dieser Vollpfosten.

Die andere Erklärung wäre, dass hier jemand mächtig am trollen ist. Würde mich auch nur bedingt wundern bei dem Umfeld, was hier so wohnt. Traurig ist es in beiden Fällen.

Zum Glück ist der Umzug schon geplant und die neue Wohnung reserviert. Muss nur noch saniert werden. Ich hoffe mal, dass das schnell geht. Würde mir auch ein Haus holen mittlerweile, aber die sind immer so weit ab vom Schuss. Da ist eine zentrumsnahe Wohnung schöner.

LG

Veröffentlicht unter Leben und Politik, Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Die Mücken dieses Jahr

Alter, sind die hart drauf.

Also mal davon abgesehen, dass ich durch die doch recht häufigen Prügeleien mit den Anderthalbhändern / Lichtschwertern ja nun auch häufiger rauskomme und den Viechern ausgesetzt bin, was mir in etwa 3-5 Stiche pro Arm oder Bein einbringt, scheine ich anfälliger gegen die geworden zu sein. Ich entwickle riesengroße, immerhin nicht schmerzhafte, Beulen. Böser Juckreiz, große rote Fläche.

Erinnert mich glatt an die Wundrose, wegen der ich mal im Krankenhaus eine Infusionstherapie bekam. Aber bisher geht das Zeug nach einigen Tagen immerhin wieder weg, sodass ich mir nicht allzu große Sorgen mache.

Sowas hatte ich bisher zumindest noch nicht. Also liegt es entweder an mir oder aber an den Mücken. Heißt doch überall, dass sich das ganze Sahara-Viehzeug mittlerweile hier breit macht? Erderwärmung sei dank. Wäre jedenfalls auch eine Erklärung.

LG

Veröffentlicht unter Leben und Politik, Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Nochmal zur zweiten Runde von Karazhan

Ich mache die Bosse ganz gern nochmal auf Heroisch, jeweils mit einem anderen Deck.

Dabei fiel mir auf, dass die KI sich wirklich selten dämlich verhält. Nur als Beispiel: Ich habe es mit meinem Mill-Deck probiert bei der bösen Hexe. Tentakel von N’Zoth gelegt in der ersten Runde.

Runde 1 von der KI: Münze und Mal der Wildnis auf mein Tentakel.
Runde 2 von der KI: Verstohlenheit 3/2er.
Runde 3 von der KI: Siegel des Champions auf *mein* Tentakel, Tentakel also 6/2 mit Gottesschild. Angriff des 3/2ers ins Gottesschild von meinem Tentakel.
Runde 4 von der KI: Segen der Könige auf mein Tentakel. Ist jetzt schon 10/7 groß.

Witzig an der Stelle ist: Ich habe das Spiel 3x neu gestartet mit demselben Deck. Jedes Mal fing es so an. Einziger Unterschied waren andere Diener in Runde 2, aber die Buffs auf *meinen* Diener waren immer am Start.

Leute, eine Multi-Millionen-Dollar-Firma, die keine halbwegs vernünftige KI hinbekommt? Ich könnte ja verstehen, wenn die KI einfach mal Scheiße baut. Aber solche Sachen wie „Kel’Thuzad + Spott = Sieg weil die KI dann gar nix mehr macht“ oder der sinnlose Fall wie oben kann ich kein Bisschen nachvollziehen.

Vermutlich zu viel mit Geld zählen beschäftigt.

LG

Veröffentlicht unter Hearthstone | Kommentar hinterlassen

Traumtagebuch #6

So als kleine Übersicht der letzten Tage:

Ich träumte davon, wie mir jemand eine ordentliche Kanne Kaffee macht. Mehrfach. Da sehe ich also, wo meine körperlichen Bedürfnisse sind – ob das der Reduzierung meines Kaffeekonsums geschuldet ist? Immerhin bin ich von 840ml auf 420ml Kaffee, also von zwei auf eine Tasse, runter.

Auch waren Amphibienfahrzeuge in meinen Träumen. Witzigerweise etwa in den 50ern, von der Firma Ford produziert, aber unter deutscher Flagge und in Norwegen fahrend.

Ansonsten hat sich Karazhan recht bizarr in meinen Träumen niedergeschlagen. Irgendeine wirre Party mit pinken Lasern und Verschwörungstheorien.

Dafuq, Kopf? Was tust du?

LG

Veröffentlicht unter Hearthstone, Leben und Politik, Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Deppen @ Mieter hier

Manche Pappnasen bekommen es echt nicht hin – irgendein Vollpfosten schließt immer noch ständig die Haustür ab. Der Keller wird stattdessen oft genug vergessen, dabei ist dort das Abschließen sinnvoll. Alles andere ist einfach nur fahrlässig – und nervt tierisch. Stichwort: Spielabend, Ende dann irgendwann nachts und alle Leute stehen vor verschlossener Tür und wundern sich.

Genau wie manche von den Plagen Kindern. Hof sieht aus wie ein Saustall, weil die es nicht schaffen, ihre Kinder dazu zu erziehen, dass der Müll in eine Mülltonne gehört. Vielleicht werde ich allmählich alt und grantig, aber früher war alles besser, da strenger! Dieses ganze Verhätscheln und bei jedem verschissenen Balg so tun, als ob es Jesus in Person ist, geht mir stark auf’n Sack.

LG

Veröffentlicht unter Leben und Politik, Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Spiegel Online – Probleme und Lösungen

Lese ich meistens, um irgendwie auf dem neusten Stand zu bleiben.

Nervig daran sind für mich A manche Spon-Kolumnisten, insbesondere jene mit einem Hang zum Sprachfeminismus. Wobei auch die besonders witzig sind, die die Bürger zum Ausgeben von Geld verleiten wollen. Nichts für ungut, aber sparen die Leute nicht lieber, weil es bald vielleicht keine Rente mehr gibt bzw. weil die Belastungen immer größer werden? Da Geld auszugeben und das dann auch noch mit Statements zu garnieren, dass das bei einem Einkommen von 3000 € plus doch gar nicht so schwer wäre, klingt … realitätsfremd.

B sind die Querverweise zur komischen Bento-Plattform (queer-Verweise möchte ich es ja fast schon nennen, was da für Sachen kolportiert werden …) für mich besonders ärgerlich und C die Artikel vom Spiegel Plus, die kostenpflichtig sind.

Gegen A kann ich etwas tun. Die Pappnasen einfach ignorieren. Das klappt ganz gut und hält meinen Blutdruck unten.

Gegen B kann ich leider nicht so viel tun. Ich achte da einfach nicht drauf, wenn ich auf einen Artikel klicke – merke dann erst, dass der zu Bento gehört, wenn sich eine neue Seite in meinem Browser öffnet. Warum ich trotzdem überhaupt draufklicke? Weil Click-Bait. Was die Überschriften mitunter angeben und was dann im Artikel steht … nunja, vorsichtig gesagt: Gibt da schon einige Unterschiede.

Gegen C kann ich auch etwas tun. Quelltext anzeigen lassen, die verschlüsselte Sache entschlüsseln und dann einfach lesen. Ist wie mit von der GEMA gesperrten Youtube-Videos. Solange die Werbungsbanner in meinem Explorer größer sind als die Nachrichtenseite, sich bewegen, mitunter Töne von sich geben und selbst *in* einem Artikel auftauchen, was dann ablenkend und für den Lesefluss nervig genug ist, denke ich einfach, dass die auch ohne die 40 Cent pro Artikel genug einnehmen. Da habe ich einfach kein schlechtes Gewissen.

LG

Veröffentlicht unter Leben und Politik, Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Karazhan Runde 2

Da Barnes auch noch lebt und kein Geist ist, wird meine Verwunderung über die zeitliche Chronologie nur noch mehr verstärkt. Außer, Malchezaar hat das Loch in den Turm gerissen als alle noch lebten – und kurz danach sind sie gestorben? Irgendwie wirr.

Na gut, dann mal zu Karazhan: Opernflügel. Gleich auch wieder auf Heroic beschrieben.

Juliane: Mit Mill-Schurke. Fast das gleiche Deck wie für den Spiegel. Hab nur das Verhüllen gegen einen SI:7-Agenten getauscht. Tiefenlichtorakel und Dunkeleisenlauerer klären sowie der Apotheker des Kults für eine Heilung. Doppelt gut mit Brann.

Wolf: Ehm, das war ja eher einfach oder? Ich meine die Legendary-Party, die ich dem für ein Mana entgegen geworfen habe … lawl. Hab da einen Krieger genommen. Sylv, Kel’Thuzad, Ragnaros, Cairne … den Rest klären solche Sachen wie ein Schlickspucker, Sneeds und Neruber-Eier. Nefarian und der Schwanzfeger sind übrigens auch ganz brauchbar. Hab Hinrrichten rausgepackt und Schleim reingepackt, sonst genau das gleiche Deck wie für normal.

Hexe: Klassisches Priester-OTK-Deck. Einen Diener mit 10 Leben, den man wundervoll pumpen kann, hat man ja schon von Anfang an. Noch nie so lächerliche heroische Bosse in Hearthstone gesehen.

Storytechnisch ansonsten etwas wirr. Karazhan am Arsch, weil Medivh weg ist – und alles, was Barnes im Kopf hat, ist Theater für eine Person? Vermutlich sollte man nicht nach Sinn fragen, aber so gravierende Logik-Löcher mag ich nun auch nicht.

LG

Veröffentlicht unter Hearthstone | Kommentar hinterlassen